Raid

Raid 〈[ rɛıd] m. 6
1. 〈bes. Mil.〉 Überfall, Überraschungsangriff
2. 〈Wirtsch.〉 Aufkauf von Aktien, um die Kontrolle über ein Unternehmen zu erlangen, feindliche Übernahme
3. 〈Sp.〉 Wettbewerb im Motorsport
[engl., „Beutezug, Überfall“]

* * *

RAID
 
[Abk. für Redundant Array of Independent Disks, dt. »redundante Reihe unabhängiger Platten« oder auch Redundant Array of Inexpensive Disks, dt. »redundante Reihe preisgünstiger Platten«], ein Verfahren, mit dem mehrere Festplatten zu einem System zusammengekoppelt werden können, das durch redundante Speicherung der Daten (Redundanz) zu einer erhöhten Datensicherheit (und damit zu mehr Fehlertoleranz) führt. Man nennt dies auch »Mirroring« (dt. Spiegelung). Das Grundprinzip besteht darin, die Daten auf zwei oder mehreren Platten parallel abzuspeichern (Plattenspiegelung), sodass stets eine Sicherheitskopie vorhanden ist. Die Entscheidung, welche Daten wo abgelegt werden, wird von einem speziellen Controller getroffen. RAID erlaubt aber auch das nicht redundante Verteile von Daten, man spricht dann vom »Striping« (dt. »in Streifen teilen«).
 
Es gibt mehrere Stufen des RAID-Verfahrens, die sich jeweils durch einen bestimmten Funktionsumfang auszeichnen.
 
- RAID Level 0: Bei dieser Methode gibt es keine Redundanzen, es handelt sich also um reines Striping. Die vorhandenen Daten werden in kleinen Paketen auf die Platten verteilt. Das Verfahren ermöglicht einen schnellen Zugriff, bietet jedoch keine Sicherheit. Da jede Datei auf mehrere Platten verteilt ist, sind bei Zerstörung nur einer Platte meist alle Dateien verloren.
 
- RAID Level 1: Hier wird mit zwei Platten gearbeitet, auf denen identische Informationen gespeichert sind (Plattenspiegelung bzw. Mirroring). Tritt bei einer Platte ein Defekt auf, so greift das System auf die zweite Platte zurück.
 
- RAID Level 2: Die Daten werden byteweise auf mehrere Platten kopiert (Mehrfachspiegelung); auf einer weiteren Platte wird ein Fehlercode (Hamming-Code) gespeichert, mit dessen Hilfe verlorene Daten rekonstruiert werden können.
 
- RAID Level 3: Auch hier werden die Daten in einzelne Bytes aufgeteilt und auf mehreren Platten abwechselnd gespeichert, eine weitere Platte dient der Speicherung von Paritätsbits, die bei Ausfall einer Platte zusammen mit den verbliebenen Daten auf den intakten Platten zur Rekonstruktion der verlorenen Daten dienen. Level 3 wie auch Level 2 werden heute nur noch selten eingesetzt.
 
- RAID Level 4 unterscheidet sich von Level 3 dadurch, dass die Daten nicht in einzelne Bytes, sondern in Blöcke von mehreren KByte unterteilt werden. Im Gegensatz zu Level 2 und 3 wird diese Methode recht häufig angewandt.
 
- RAID Level 5: Auch hier werden Paritätsbits erzeugt, die jedoch nicht auf einer separaten Platte abgelegt werden, sondern verteilt auf alle Platten, und zwar immer so, dass die Paritätsbits auf einer anderen Platte stehen als die Daten, aus denen sie gewonnen wurden. Damit bietet Level 5 eine Kombination aus Striping und Mirroring. Level 5 bietet im Vergleich zu Level 4 noch mehr Sicherheit und einen schnelleren Zugriff. Auf diesem Grund hat das Verfahren auch die größte Bedeutung.
 
- RAID Level 10 wird auch als RAID Level 0+1 bezeichnet, wodurch schon angedeutet ist, dass es im Wesentlichen eine Kombination aus Level 0 und Level 1 ist. Das Verfahren arbeitet mit zwei (gleich großen) Sätzen von jeweils mehreren Platten. Auf der ersten Reihe von Platten werde die Daten verteilt gespeichert (vgl. Level 0), die zweite Gruppe enthält stets eine identische Kopie der ersten (vgl. Level 1). Diese Lösung vereint hohe Sicherheit mit hoher Geschwindigkeit, ist jedoch wegen der großen Anzahl von Platten sehr teuer.
 
- Es gibt weitere RAID-Level, die jedoch kaum Bedeutung besitzen, wie etwa Level 6, bei dem auf einer Extraplatte zusätzliche Paritätsbits abgelegt werden, wodurch das Verfahren einerseits noch sicherer, andererseits aber auch langsamer als Level 5 wird. RAID Level 7 protokolliert zusätzlich noch alle Schreibzugriffe.
 
 TIPP:
 
Bestimmte Betriebssysteme wie 174 f »Symbol« s 9Linux sind in der Lage, Festplatten als Disk Array anzusprechen, und zwar entsprechend dem RAID-Level 0 (Striping-Verfahren).

* * *

Raid [reɪd], der; -s, -s [engl. (schott.) raid, H. u.]: begrenzte militärische Operation; Überraschungsangriff: Immer wieder kam der libysche Oberst auf den amerikanischen R. gegen Tripolis und Benghasi zu sprechen (NZZ 5. 9. 86, 1); Machen Sie mit einer Schlachtschiffflotille ... einen R. in die Otrantostraße (Kisch, Reporter 187).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • raid — raid …   Dictionnaire des rimes

  • RAID — ist ein Akronym für engl. „Redundant Array of Independent Disks“, also „Redundante Anordnung unabhängiger Festplatten“ (ursprünglich engl. „Redundant Array of Inexpensive Disks“; deutsch „Redundante Anordnung kostengünstiger Festplatten“; was aus …   Deutsch Wikipedia

  • RAID 5 — RAID (informatique) Pour les articles homonymes, voir Raid. En informatique, le mot RAID désigne une technologie permettant de stocker des données sur de multiples disques durs afin d améliorer, en fonction du type de RAID choisi, la tolérance… …   Wikipédia en Français

  • raid — [ rɛd ] n. m. • 1864; mot angl., var. écossaise de l a. angl. rad (angl. mod. road « route ») 1 ♦ Opération militaire éclair, menée loin en territoire ennemi. ⇒ commando, descente, incursion (cf. Coup de main). Attaque aérienne. « Il y avait… …   Encyclopédie Universelle

  • RAID — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • raid — [reɪd] noun [countable] FINANCE an occasion when someone suddenly buys a lot of shares in a company, usually as part of an attempt to take control of it: raid on • In a successful raid on Emhart Corp., the Fisher Getty partnership earned a $50… …   Financial and business terms

  • Raid — (englisch für „Razzia“/„Überfall“/„Raubzug“) steht für: Raid (Militäraktion), einen Anglizismus für militärische Kommandounternehmen Raid (Computerspiel), einen Fachbegriff aus dem Bereich Computerspiele Raid (Insektenspray), einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Raid — or RAID may refer to:* RAID (Redundant Array of Independent/Inexpensive Disks), a system of multiple hard drives for sharing or replicating data. * RAID (NGO) (Rights Accountability in Development), a UK based NGO which seeks to promote corporate …   Wikipedia

  • raid — RÁID, raiduri, s.n. 1. Incursiune rapidă de nave sau de avioane făcută (individual sau în grup) în spaţiul unei ţări străine, în scopuri militare. 2. Deplasare de avioane, de nave sau (înv.) de trupe, în scopul unor recunoaşteri, al unor… …   Dicționar Român

  • raid´er — raid «rayd», noun, verb. –n. 1. an attack; sudden attack: »Each venture is a new beginning, a raid on the inarticulate With shabby equipment always deteriorating (T. S. Eliot). 2. a sudden attack, usually by a small force having no intention of… …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.